Genieten van nieuwe mosselen? Klik hier!

Rezepten

Print recept

Muscheln Saganaki

Muscheln Saganaki
zutaten
2 Kilogramm Prins & Dingemanse Muscheln Olivenöl
150 Gramm Fetakäse, zerkrümelt 1 grüne Paprika, gewürfelt
100 Milliliter Ouzo Salz
2 TL getrockneter Oregano 1 Dose Tomatenwürfel
2 Knoblauchzehen, fein gehackt Pfeffer

Muscheln Saganaki stammt aus Griechenland. Es ist ein typisch griechisches Gericht mit Fetakäse und Tomatensauce. Und natürlich mit Ouzo. Dazu passt ein frisches knuspriges Baguettebrot und ein grüner Salat. Probieren Sie ruhig unterschiedliche Zutaten aus. Fügen Sie etwas mehr Paprika oder eine rote Chilischote hinzu. Verwenden Sie glatte Petersilie anstatt Oregano. Oder wählen Sie Weißwein anstatt Ouzo.

 

Die Muscheln mit reichlich kaltem Wasser abspülen. Kaputte Muscheln oder offene Muscheln, die auch nach dem leichten Anticken der Schale offen bleiben, wegwerfen. Erhitzen Sie einen großzügigen Schuss Olivenöl in einem großen Topf. Braten Sie den Knoblauch 1 Minute an, achten Sie darauf, dass er sich nicht braun verfärbt, und geben Sie dann die Muscheln und den Ouzo dazu. Zum Kochen bringen und den Deckel auf den Topf legen. Lassen Sie die Muscheln auf hoher Hitze ein paar Minuten kochen, bis sich alle Schalen geöffnet haben. Zwischendurch einmal aufschütteln, so dass sich auch die Muscheln unten im Topf öffnen. In der Zwischenzeit einen Schuss Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Darin die Paprika ein paar Minuten anbraten und die Tomatenwürfel dazu geben. Etwas Kochflüssigkeit von den Muscheln dazugeben, Pfeffer - und eventuell etwas Salz, aber das muss nicht unbedingt sein - und Oregano dazugeben. Noch etwa 5 Minuten auf starker Hitze stehen lassen. Regelmäßig durchrühren. Den Fetakäse in den Topf geben. Sobald sich der Käse in der Sauce auflöst, geben Sie die Sauce zu den Muscheln. Alles gut vermischen. Dazu servieren Sie Baguettebrot und etwas Fetakäse.

 

Personenzahl: 4

Producten met dit recept