Royaal genieten van oesters? Klik hier!

Rezepten

Print recept

Indische Muscheln mit cremiger Currysauce

Indische Muscheln mit cremiger Currysauce
zutaten
1 Kilogramm Muscheln von Prins & Dingemanse 2 Teelöffel Currypulver
2 Zwiebeln, feingewürfelt 5 Korianderzweige, feingeschnitten
1 rote Chilischote, feingeschnitten Saft einer halben Zitrone
1 Stück frischer Ingwer (etwa 4 cm), schälen und raspeln Salz
1 EL Tomatenmark 1 TL Zucker
400 Milliliter Kokosmilch Neutrales Speiseöl (z.B. Sonnenblumen- oder Erdnussöl)

Mit diesem Gericht mit Indischen Muscheln und cremiger Currysauce kommt Ihnen sofort das Aroma des fernen Orients in den Sinn. Die Muscheln wurden in einer köstlich cremigen Currysauce gegart. Die Kokosmilch erzeugt den leicht süßlichen Geschmack - Curry und roter Chili sorgen für Schärfe. Köstlich zu Fladenbrot und aromatischem Jasminreis, denn von der Sauce sollte schließlich nichts übrig bleiben.

 

Die Muscheln mit reichlich kaltem Wasser abspülen. Kaputte Muscheln, oder Muscheln, die sich nicht schließen, wenn Sie sie mit einem Löffel darauf ticken oder darauf klopfen, müssen entfernt werden. Zwei bis drei Esslöffel Öl in einem großen Wok oder einer Gusseisenpfanne erhitzen. Die Zwiebeln etwa 8 Minuten glasig dünsten. Das Currypulver zu den Zwiebeln geben und weitere 2 Minuten erhitzen. Rote Chilischote, Ingwer und Knoblauch hinzufügen. 1 Minute braten und dann Tomatenmark, Zucker, Salz, Kokosmilch und Zitronensaft dazugeben. Zum Kochen bringen. Wenn die cremige Currysauce kocht, die abgetropften Muscheln hinzufügen. Den Deckel auf die Pfanne legen und die Muscheln ein paar Minuten kochen, bis sie sich öffnen. Das Ganze durchrühren und vor dem Servieren mit feingeschnittenem Koriander bestreuen.

 

Tipp! Köstlich zu aromatischem Jasminreis oder mit Fladenbrot. Damit können Sie die herrliche cremige Kokoscurrysauce gut dippen.

 

Personenzahl: 4

Producten met dit recept